Trainingsübersicht

Je nach Inhalt und Schwerpunkt berücksichtigt der Lektionsaufbau auch den technischen Stand der ganzen Gruppe.


Bereits im Einführungskurs nehmen Anfänger und Fortgeschrittene, Männer und Frauen, jung und junggebliebene gemeinsam teil. So profitieren Anfänger nicht nur von den Ausführungen des Instruktors, sondern speziell auch von der Anleitung, welche sie von ihrem fortgeschrittenen Partner erhalten und der Erfahrung, wie sich die Technik 'anfühlt'.


In den Fortgeschrittenenlektionen werden weiterführende Prinzipien des Aikido und das umfangreiche technische Repertoire behandelt. Thematische Schwerpunkte können vom Instruktor gesetzt werden, z.B. technische Basis und Variationen, Wurf- oder Festhaltetechniken, Fallschule, Techniken, welche bestimmte Bewegungsfolgen gemeinsam beinhalten u.v.m.

Die Lektion gliedert sich üblicherweise in die drei Phasen Geist - Körper - Technik und Inhalt


• Geist - Schaffung der inneren Bereitschaft zum Lernen
• Körper - Schaffung der äusseren Bereitschaft durch Vorbereitung zur Aktivität
• Technik und Inhalt - Üben, sich intensiv und konzentriert mit dem Inhalt befassen